Diese Seite verwendet JavaScript. Sie haben
JavaScript deaktiviert, es können einige
Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

!

  • Home
  • Aktuell
  • News
  • Downloads
  • Stiftung
  • Manuel Neuer
  • Motivation
  • Stiftungszweck
  • Team
  • Partner
  • Projekte
  • Übersicht
  • Antrag stellen
  • Manus
  • Manus
  • Entstehung
  • Team
  • Angebote
  • Bilder
  • Videos
  • Partner - GE
  • Spenden
  • Spenden
  • Weihnachtsspende
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Stiftungszweck

    Was macht die Manuel Neuer Kids Foundation?


    Die Manuel Neuer Kids Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, insbesondere in den Ballungszentren des Ruhrgebiets, Hilfe und Unterstützung zu bieten.

    Hierzu steht in der Satzung: „Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Unterstützung notleidender Kinder und Jugendlicher in Deutschland mit Schwerpunkt Ruhrgebiet.“

    Wieso macht die Manuel Neuer Kids Foundation das?


    In Gelsenkirchen, der Heimatstadt des Stifters Manuel Neuer, leben inzwischen die meisten armen Kinder Deutschlands. Entgegen einem bundesweiten Trend nimmt die Zahl der, in verarmten Verhältnissen aufwachsenden, Kinder im Ruhrgebiet stetig zu.

    Diesen Kindern mangelt es häufig an warmen Mahlzeiten, an Kleidung und beispielsweise an Unterstützung im Lernbereich. Darüber hinaus sind Beiträge für Sportvereine, Musikschulen und andere Freizeitaktivitäten für die Familien nicht bezahlbar, Ausflüge und Urlaube sind nur in seltenen Fällen möglich.

    Es fehlt also an alltäglichen Dingen, die für viele Menschen normal und für eine kindgerechte Entwicklung notwendig sind.

    Welche Ziele verfolgt die Manuel Neuer Kids Foundation?


    Die Manuel Neuer Kids Foundation setzt sich für diese Kinder in der Heimat des Fußballprofis ein und unterstützt sie in verschiedenen Projekten mit dem Ziel, sie neben wirtschaftlicher Unterstützung in ihren Entwicklungspotenzialen und Talenten zu fördern, ihnen Impulse zu geben, um ihr Lebensumfeld bunt und positiv wahrzunehmen, Perspektiven aufzuzeigen und zur sozialen Integration beizutragen.

    Wie arbeitet die Manuel Neuer Kids Foundation?


    In Förder-/Kooperationsprojekten arbeitet die Kids Foundation mit Partnern und Institutionen wie Schulen, Jugendeinrichtungen, Vereinen sowie mit kirchlichen Gemeinden und Städten/Kommunen zusammen. Das Ziel dieser Partnerschaften besteht darin, finanzielle Lücken zu eruieren und zu schließen sowie neue Projekte zu entwickeln und anzustoßen, die in den Budgetplänen der Einrichtungen keine Berücksichtigung finden konnten, notwendigerweise jedoch realisiert werden müssen.

    Eigene Projekte: Von der Kids Foundation werden gemeinsam mit Fachleuten eigene, kreative und innovative Projekte für Kinder und Jugendliche entwickelt.

    Schwerpunkt Chancengleichheit


    Der Tätigkeitsschwerpunkt der Kids Foundation liegt in der Schaffung gleicher Voraussetzungen für Schüler aus verarmten Verhältnissen. Die Chancengleichheit in Bildung bzw. Ausbildung steht für reale Perspektiven im Leben der benachteiligten Kinder und Jugendlichen.

    Die Unterstützung in schulischen Projekten für sozial schwache Schüler betrifft die Bereiche gesunde Ernährung, Lehr- und Arbeitsmittel, Förderunterricht, außerschulische sowie außerunterrichtliche Projekte und Veranstaltungen.

    Die positiven Auswirkungen der Unterstützung sind so vielfältig wie die Projekte selbst. Motivation und Selbstwertgefühl der in Armut lebenden Kinder steigen, und mit ihnen ihre Lebensfreude. Wenn ihre Entwicklungspotentiale erkannt, ihre Talente herausgefunden und gefördert werden, begünstigt das außerdem die Sozialisierung der benachteiligten Kinder und Jugendlichen deutlich.

    Auch im außerschulischen Bereich, also in der Freizeitgestaltung, findet die Begleitung der Kinder und Jugendlichen durch die Neuer Kids Foundation Anwendung. Die Kooperationen mit Sportvereinen, Musikschulen und weiteren Projektpartnern erlaubt den Kindern die Entwicklung von Interessen, das Ausprobieren verschiedener Freizeitbeschäftigungen und das Ausleben von Hobbys.